Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Server-Log-Files :Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.Zur detailierten Datenschutzerklärung

Sportabzeichenauftakt 2018

In der ersten Maiwoche waren die Sportabzeichenprüfer schon zwei Mal auf dem Sportplatz aktiv:

Am Mittwoch, dem 2.5. war der erste reguläre Sportabzeichen-Termin. Insgesamt 11 Personen versuchten sich in den Leichtathletik Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination und haben schon einiges geschafft. Auch die Prüfer konnten ein bisschen den ruhigen Termin für sich nutzen, und verschiedene Disziplinen üben.

Am Freitag, den 4.5. kamen zum Pampers Termin insgesamt 53  kleine Kinder mit gefühlt genausoviel Mamas und Papas und Omas und Opas und Geschwistern. Es war ein lebhaftes Gewusel um den Sportplatz. Die jüngste Teilnehmerin war 13 Monate alt. Für die Kleinsten Sportkindern hieß es: 30 m laufen, Weitwurf und Weitsprung in die Sandgrube. Für viele war es natürlich das erste Mal, dass sie mit der Leichtathletik und Prüfern mit Stoppuhr  oder Maßband in der Hand in Kontakt kamen. Sie haben es alle sehr prima gemacht, die Eltern waren auch sehr entspannt und mit Spaß dabei und das tolle Wetter hat natürlich allen sehr gut gefallen.